Intelligentes Messwesen im Fokus

Smart Meter Technologie, rechtliche Rahmenbedingungen und Zukunftsperspektiven

Nächste Termine

13.05.24 - 14.05.24
Darmstadt
ab 1.490,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW Akademie

Seit 2020 ziehen immer mehr Smart Meter in deutsche Haushalte ein und die Nachfrage steigt. Bei uns erfahren Sie alles über den aktuellen Stand zu technischen und gesetzlichen Grundlagen der Elektrizitätsmesstechnik im Hinblick auf den Einsatz von Smart Meter, elektronischen Elektrizitätszählern sowie Messstellenbetrieb, Messung und Datenkommunikation. Melden Sie sich an und lassen Sie sich in unserem 2-tägigen Seminar - einfach und kompakt alles rundum Smart Metering erläutern.

Was nehmen Sie mit

  • Wie ein erfolgreiches Rollout-Management funktioniert – mit dem erweiterten SMGW-Umfang
  • Wie Marktrollen, Systeme und Prozesse für smarte, datenbasierte Energievertriebe ineinandergreifen
  • Wichtige Informationen zum Thema "Messen, Zählen, Gerätetechnik – Gesetze, Richtlinien und Normen"
  • Wie Sie Ihre IT sicher gestalten (BSI-Schutzprofile)
  • Optimale Lösungsarchitekturen für Wettbewerb und Grundzuständigkeit

Veranstaltungsprofil

Art
Seminar
Level
Aufbaukurs
Veranstaltungsort
  • Darmstadt
Zielgruppe

Ingenieur:innen, Techniker:innen, Meister:innen, Sachbearbeiter:innen sowie Einsteiger:innen in die neue Messtechnik

Termine

13.05.24 - 14.05.24
Darmstadt
ab 1.490,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

IntercityHotel Darmstadt
Poststr. 12
64293 Darmstadt

Preise

Referenten

Dipl.-Ing. Joachim Albersmann

Teilnehmer

max. 16

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhouse-Seminar anfragen
Wir arrangieren auf Anfrage eine individuelle Veranstaltung in Ihren Räumlichkeiten.

Inhalt der Veranstaltung

Wir betrachten die aktuelle Rechtsgrundlage rund um das Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG), die BSI-Allgemeinverfügungen und das Maßnahmenbündel des BMWK/BSI zum gestuften Smart-Meter-Rollout. Mithilfe eines formalen Zertifizierungsverfahrens der Technischen Richtlinien (TR) und Allgemeinverfügungen erhalten die Marktteilnehmer:innen die erforderliche Rechtssicherheit.

Welche Anforderungen gibt es für elektronische Zähler und Smart Meter? Wie werden Sie den BSI-Schutzprofilen gerecht? Was passiert mit den Induktionszählern?

Die erworbenen Kenntnisse befähigen die Teilnehmer, im beruflichen Alltag Aufgabenstellungen zum Messstellenbetrieb und zur Auslesung der Messstellen anforderungsgerecht zu lösen. Insbesondere erfahrenen Kräften bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, im Gespräch mit Referenten und Teilnehmern wertvolle fachliche Praxis auszutauschen.

Themenschwerpunkte

  • Erfolgreiches Rollout-Management – was können Smart Meter?
  • Marktrollen, Systeme und Prozesse für einen smarten, datenbasierten Energievertrieb
  • Messen, Zählen, Gerätetechnik – Gesetze, Richtlinien und Normen
  • BSI-Schutzprofile – Gestalten Sie Ihre IT sicher
  • Optimale Lösungsarchitekturen für Wettbewerb und Grundzuständigkeit

Referenten (2)

Dipl.-Ing. Joachim Albersmann
Senior Manager, PwC Germany

Dipl.-Ing.

Philippe Schaeffer
Geschäftsführer
Jester Secure iT GmbH

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl