DKE Zukunftswerkstatt Sektorenkopplung – Anwendungen und Datenaustausch

Sektorübergreifende Datenräume und informationstechnische Vernetzung als Schlüssel zur All Electric Society

Nächste Termine

19.03.24 - 20.03.24
Berlin
ab 349,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

DKE

Die klimafreundliche All Electric Society benötigt eine umfassende Digitalisierung und Automatisierung unserer Wirtschaft und Gesellschaft. Datenräume, standardisierte Schnittstellen sowie die informationstechnische Vernetzung der Sektoren Energie, Industrie und Gebäude sind dabei ein zentraler Baustein. Seien Sie dabei, wenn Konzepte, Lösungen und Anwendungen der unterschiedlichen Communitys präsentiert und diskutiert werden. Gleich anmelden!

Veranstaltungsprofil

Art
Fachtagung
Veranstaltungsort
  • Berlin
Zielgruppe
  • Fach- und Führungskräfte sowie Expert*innen aus der Wirtschaft und Wissenschaft, die sich mit Fragen der informationstechnischen Sektorenkopplung beschäftigen
  • Praktikter*innen, Forscher*innen und Lösungsanbieter aus den Sektoren Industrie, Energiewirtschaft sowie Haus und Gebäude
  • Politische Entscheidungsträger*innen und Fachleute der öffentlichen Hand
  • Interessierte Fachöffentlichkeit, Fachpresse und Studierende

Termine

19.03.24 - 20.03.24
Berlin
ab 349,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Melia Berlin
Friedrichstr. 103
10117 Berlin

Preise

Referenten

Dieter Fischer

Teilnehmer

max. 150

  • Flyer (PDF)

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

An zwei spannenden Tagen treffen sich die Communitys der Sektoren Industrie, Energie und Gebäude erstmalig zur DKE Zukunftswerkstatt in Berlin. Unter der Überschrift Sektorenkopplung – Anwendungen und Datenaustausch werden Ideen und Rahmenbedingungen für sektorübergreifende Datenräume und eine informationstechnische Vernetzung als Schlüssel zur All Electric Society vorgestellt und diskutiert.

Neue Use Cases, die zunehmende Elektrifizierung und die Vernetzung mit anderen Energieformen wie Wärme oder Wasserstoff durch die Power-to-X Konzepte erfordern einen Austausch von Informationen zwischen den verschiedenen Sektoren. Bereits vorhandene Lösungen bzw. derzeit in Entwicklung befindliche neue Konzepte der Sektoren zur Digitalisierung und Automatisierung werden vorgestellt unter der Prämisse, voneinander zu lernen, Gemeinsamkeiten zu erkennen und sinnvolle Lösungswege für die notwendige Sektorenkopplung gemeinsam zu diskutieren.

Themenschwerpunkte

  • Lösungsansätze und Anwendungsbeispiele zur Sektorenkopplung und einem wertschöpfungsübergreifenden Energie- und vor allem Datenmanagement
  • Konzepte für die informationstechnische Sektorenkopplung wie Datenräume, Digitale Zwillinge und semantische Interoperabilität
  • Aktuelle Ansätze und Projekte aus unterschiedlichen Sektoren und einem Austausch zwischen den verschiedenen Communitys
  • Politische Entwicklungen, Förderungen und Regulierung rund um Datenkommunikation und -austausch auf nationaler und europäischer Ebene
  • Präsentation vorhandener Ansätze und von aktuellen Projekten zur Normung und Standardisierung
  • Diskussion und Ausblick auf mögliche Zukunftskonzepte für die informationstechnische Sektorenkopplung

Referenten (21)

Dieter Fischer
Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. KG

Dr. Rolf Apel
TF 2 Joint Working Group ENTSO-E / DSO Entity
Siemens AG

Dr.

Prof. Faouzi Derbel
Prorektor für Forschung und Nachhaltigkeit
Hochschule für Technik, Wirtschaft & Kultur HTWK

Frank Krüger
Leiter Datenpolitik & digitale Innovationen
Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)

Kai Garrels
Head of Standardization and Industry Relations
ABB STOTZ-KONTAKT GmbH

Klaus-Wolfgang Klingner
Director Corp. Standards & Business Environment
Hager Electro GmbH & Co. KG

Prof. Dr.-Ing. Astrid Nieße
Direktorin | Prodekanin
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Prof. Dr.-Ing.

Bastian Pfarrherr
Leiter Innovationsmanagement
Stromnetz Hamburg GmbH

Rolf Riemenschneider
Head of Sector IoT
European Commission Directorate-General Comms Networks, Content & Technology

Jochen Reinschmidt
Bereichsleiter Digitalisierung & Recht
ZVEI e. V.

Martin Roßmann
Technical Senior Advisor
Viessmann Elektronik GmbH

Dr. Matthias Künzel
Institut für Innovation und Technik iit

Prof. Dr.-Ing. Christian Diedrich
Fakultät für Elektrotechnik & Informationstechnik
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Institut für Automatisierungstechnik

Dr.-Ing. Jens Gayko
Geschäftsführer SCI 4.0
DKE - Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik

Dr.-Ing.

Johannes Stein
Senior Principal Expert
DKE - Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik

Alexander Nollau
Abteilungsleiter Energy
DKE - Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik

Christoph Mertens
Head of Adoption
International Data Spaces Association IDSA

Dr. Angelina Marko
Geschäftsführerin
ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V.

Dr.

Dr. Annette Frederiksen
System Architecture and Simulation (EB/PJ-LSA)
Robert Bosch GmbH

Dr.

Matthias Prellwitz
Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM)

René Füchtjohann
Innovation Manager
PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl