Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.

1. Name der verantwortlichen Stelle

essociation.de ist eine Marke der VDE VERLAG GmbH

Geschäftsführung

Dr. Stefan Schlegel

Anschrift der verantwortlichen Stelle

VDE Verlag GmbH (nachfolgend als VDE VERLAG bezeichnet)
Bismarckstraße 33
10625 Berlin

2. Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie wie folgt:

SiDIT GmbH
Langgasse 20 
97261 Güntersleben
E-Mail-Adresse: info@sidit.de

3. Zweckbestimmung und Datensparsamkeit

Bei der Webseite „essociation.de“ handelt es sich um eine Website des VDE VERLAGs über die Veranstaltungen und Seminare von VDE VERLAG und von EW Medien und Kongresse GmbH (nachfolgend als EW Medien bezeichnet) angeboten und vermittelt werden.

Bei EW Medien handelt es sich um ein Tochterunternehmen des VDE, das sich überwiegend auf Veranstaltungen in der Energiewirtschaft spezialisiert hat. Hauptzielgruppe des 1951 gegründeten Unternehmens sind Mitarbeiter in Stadtwerken sowie bei kommunalen und regionalen Versorgern in Europa.

Der VDE VERLAG selbst gilt im deutschsprachigen Raum als einer der renommiertesten Fachverlage für Elektrotechnik und Informationstechnik. Das Spektrum der Publikationen reicht dabei von Normen über Fachbücher bis zu Fachzeitschriften und Seminaren. 

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Verordnung zum Datenschutzrecht der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Eine darüber hinaus gehende Verarbeitung zu anderen Zwecken als den nachfolgend bestimmten erfolgt nicht. Sie können diese Unterrichtung jederzeit von dieser Webseite abrufen.

4. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

4.1 Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken.

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben, gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

4.2 Bestandsdaten

Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis für Veranstaltungen oder Seminare begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten beginnt bereits bei der gesendeten Buchungsanfrage. 
Im Fall der Vermittlung von Veranstaltungen oder Seminaren übermitteln wir die personenbezogenen Daten an den betreffenden Anbieter.  

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

4.3 Buchung mittels SSL (Secure Socket Layer)

Wir nutzen ein sicheres Buchungsverfahre mittels SSL-Verschlüsselung. Bei einer sicheren Buchung wird beim Aufruf eines SSL-geschützten Vorgangs in der Regel der ausdrückliche Hinweis erscheinen, dass Ihr Rechner in den Sicherheitsmodus SSL eintritt. (Unter Umständen müssen Sie den Sicherheitshinweis mit "O.K." bestätigen). Zusätzliche Information: Der von Ihnen verwendete Webbrowser enthält unter den Hilfehinweisen ausführliche Erklärungen über Sicherheitsverfahren und Verschlüsselung. Achten Sie besonders auf das "s" in http(s) der URL (der von Ihnen eingegeben Internetadresse). Dies ist ein Hinweis, dass Ihre Buchung im Internet sicher ist.

4.4 Online-Bewerbungen (Karriere)

Sie haben die Möglichkeit, uns per E-Mail Ihre Bewerbungsunterlagen zuzusenden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, E-Mail, Telefon, ggf. Nachricht, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und ggf. weitere Bewerbungsunterlagen) aufgrund Ihrer Bewerbung zum Zwecke der Personalbeschaffung. Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung leiten wir Ihre Bewerbung per Mail an unsere Personalabteilung weiter. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder oder an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden für die Dauer des Bewerbungsprozesses in unserem System gespeichert und nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens, zuzüglich der gesetzlichen Widerspruchsfristen, also nach dem Ablauf von maximal sechs Monaten, gelöscht. Ab und zu kommt es vor, dass uns eine Bewerbung so sehr gefällt, dass wir auch nach Absage die Daten gerne über die sechs Monate hinaus für den Fall behalten möchten, dass doch noch eine geeignete Stelle frei wird. Dann fragen wir aber selbstverständlich noch einmal, ob Sie damit einverstanden sind.

4.5 Newsletter  

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, einen unserer Newsletter zu abonnieren, indem Sie darin einwilligen, dass wir Sie über bestimmte Themenbereiche informieren dürfen. Hierfür müssen Sie in der entsprechenden Schaltfläche sowohl Ihren Vor- und Nachnamen als auch Ihre E-Mail-Adresse eingeben und den "Senden-" bzw. "Absenden-Button" anklicken. Wir schicken Ihnen sodann an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zum Zweck der Verifikation eine Nachricht zu, in der Sie die Anmeldung für den von Ihnen gewünschten Newsletter bestätigen müssen. Durch dieses Double-Opt-In Verfahren können wir sicherstellen, dass wir den Newsletter an die richtige E-Mail-Adresse versenden und Sie den Newsletter auch wirklich erhalten möchten. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen sodann zum Zwecke der Zusendung des von Ihnen gewünschten Newsletters.

Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse sowie Ihres Vor- und Nachnamens zum Zwecke der Zusendung einer Verifizierungsnachricht an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Versendung der einzelnen Newsletter ist die Einwilligung - Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Newsletter jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung an den Verantwortlichen widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtsmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass für die Abmeldung des Newsletters zusätzlich am Ende eines jeden Newsletters ein sogenannter "Unsubscribe-Link" eingebettet ist, über dessen Bestätigung Sie uns einen Widerruf betreffend der Zusendung des Newsletters zusenden können. Nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung, werden wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen nicht mehr weiter für unseren Newsletter nutzen.

In unserem Präferenz-Center können Sie selbst auswählen über welche persönlichen Themenschwerpunkte Sie informiert werden möchten. Zudem können Sie dort auch den Newsletter selbst abmelden.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten, also Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vor- und Nachnamen, speichern wir zu den vorgenannten Zwecken bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter.

Darüber hinaus können ergänzend gesetzliche Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die (Weiter-)Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist in diesem Falle Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DS-GVO."

Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters wird ausschließlich durch uns und unseren Dienstleister (Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin) genutzt und zwar zum Versand des Newsletters und zur Analyse, wie viele Personen den Newsletter lesen und auf welche Links sie darin klicken. Ihre Daten werden in keinem Fall an dritte Unternehmen, Personen oder Institutionen veräußert.

5. Betroffene Personen und Datenkategorien

Betroffen sind Kunden, Besucher der Website, Lieferanten und Geschäftspartner, sowie Mitarbeiter. Hier werden Name Vorname, gegebenenfalls Adresse, und IP erfasst. Allerdings nur im Umfang, wie unter Zweckbestimmung und Datensparsamkeit beschrieben.

6. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten ist zum einen Ihre Einwilligung (z. B. bei Newslettern oder einer Buchungsanfrage), eine Interessenabwägung, die in der Abwägung der Interessen keine Einschränkung Ihrer Rechte und Freiheiten ergab (z.B. aufgrund unseres Interesses am Einsatz von Analysetools, mit deren Hilfe wir den Erfolg unserer Website messen und das Surfen auf der Seite optimieren, oder z.B. bei der Beantwortung Ihrer Anfragen über das Kontaktformular).

7. Löschung von Daten

Fällt der Zweck weg und besteht auch keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten gelöscht. Grundsätzlich werden die Daten nur für die Dauer der oben genannten Zwecke gespeichert.

8. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Es werden Daten beim Bezahlen an die entsprechenden Bezahldienste bzw. Banken weitergeleitet. Wenn Sie bei uns einen Newsletter abonnieren, erhält unser Dienstleister Ihre E-Mail-Adresse zum Versand. Wir sind zudem verpflichtet, aufgrund verschiedener gesetzlicher Vorschriften die Daten an das Finanzamt oder andere Behörden weiterzuleiten. Im Falle der Vermittlung von Veranstaltungen oder Seminaren leiten wir Ihre Daten zur weiteren Durchführung an die betreffenden Anbieter weiter.

9. Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Datenübermittlung an Drittstaaten ist nicht angedacht und findet nicht statt.

10. Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit die Möglichkeit und das Recht sich bei der verantwortlichen Stelle (siehe oben) zu melden und Auskunft darüber zu verlangen, wie Ihre Daten verarbeitet werden. Zudem haben Sie ein Recht auf Berichtigung Ihrer Daten. Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, also nur noch eine Verarbeitung von Teilinformationen zuzulassen. Zudem haben Sie jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. VDE prüft dann, inwieweit der Nichtverarbeitung gesetzliche Weitergabe- und Verarbeitungspflichten entgegenstehen und informiert Sie entsprechend. Sie haben ein Recht auf Datenportabilität, d.h. dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form in einem gängigen von uns bestimmten Format auf Anforderung übergeben. 

Zudem haben Sie ein Beschwerderecht bei der für Ihr Land zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, wenn Sie der Meinung sind, dass wir mit Ihren personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß und im Sinne dieser Erklärung umgehen. 

Haben Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. 

Erhalten Sie von uns Werbung zugesendet, so steht Ihnen auch hierfür jederzeit das Widerspruchsrecht zu, keine Werbung mehr von uns zu erhalten. 

11. Tracker & Co. 

11.1 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Visitor Analytics als Webseiten-Analysedienst.

Unsere Webseite benutzt den einfachen Webseiten-Analysedient von Visitor Analytics, der den Datenverkehr auf unserer Webseite und allgemeine Informationen über Sie als Webseitenbesucher erfasst. Wir sammeln Statistiken, z.B. welche Seiten Sie besuchen und wann, wo Sie sich ungefähr befinden, wo auf der Webseite Sie zuerst landen, oder ob sie von einem bestimmten Referrer kommen, um das Erlebnis für Sie auf unserer Webseite stetig zu verbessern.

Wir verarbeiten Informationen über den Gerätetyp und die Bildschirmgröße/-auflösung unserer Besucher, den ungefähren Standort, den Browser, das Betriebssystem, die Seitenbesuche, die Absprungrate, die Konversionsraten, die Konversionstrichter, die durchschnittlichen Sitzungen pro Besucher, die durchschnittlichen Seiten pro Sitzung, die durchschnittliche Sitzungsdauer, die auf der Webseite verbrachte Zeit und die vorzugsweise besuchten Inhalte der Webseite. All diese Daten sind pseudonymisiert und Visitor Analytics verwendet die gesammelten Daten nicht dazu, einzelne Benutzer zu identifizieren oder die Daten mit zusätzlichen Informationen über einen einzelnen Benutzer abzugleichen.

Es werden keine Cookies verwendet, um diese Daten zu sammeln. Stattdessen verwendet Visitor Analytics die so genannte Fingerabdruck-Technologie, bei der keine Cookies, Dateien oder Technologien auf Ihrem Gerät platziert werden müssen. Die Fingerabdruckerfassung stützt sich auf die technischen Eigenschaften Ihres Geräts und kombiniert diese, um Ihr Gerät als einzigartiges Gerät zu identifizieren und zuverlässige Analysen zu ermöglichen.

Besucheraufzeichnungen (Visitor Recordings)

Besucheraufzeichnungen ist eine zusätzliche Funktion von Visitor Analytics, in Form eines einfachen Webseiten-Wiedergabetools, das in Statistiken aufzeichnet, wohin unsere Webseitenbesucher gescrollt haben und worauf sie auf unserer Webseite geklickt haben. Wir können diese Informationen aggregiert in Wiedergaben und so genannten „Wärmebildern” bzw. Interaktionskarten sehen. Das Sammeln dieser Statistiken hilft uns, unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten sowie technische Fehler zu reproduzieren und zu beheben.

Grundsätzlich verwenden wir bei der Besucheraufzeichnung, einen Ausschnitt eines Tracking-Codes, um Daten über die Reise unserer Besucher auf unseren Webseiten zu sammeln, welche Unterseiten sie besuchen, worauf sie geklickt haben, wohin sie den Mauszeiger bewegt haben und wohin sie gescrollt haben. All diese Daten sind pseudonymisiert und Visitor Analytics verwendet die gesammelten Daten nicht dazu, einzelne Benutzer zu identifizieren oder sie mit zusätzlichen Informationen über einen einzelnen Benutzer abzugleichen.

11.2 Verwendung von Google Ads (Conversion-Tracking)

Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Das Google Conversion-Tracking ist ein Analysedienst von Google (für Nutzer innerhalb der EU: Google Ireland Limited, Gordon House Barrow St, Dublin 4, Irland; im Übrigen: Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Bitte beachten Sie, dass Google dazu ggf. auf personenbezogene Daten zurückgreift, die Sie zur Verfügung gestellt haben, z.B. wenn Sie in Ihrem Google-Konto eingeloggt sind, Ihren Standort (GPS) aktiviert haben und Google den Zugriff darauf gestatten oder ein Android-Gerät benutzen. Google gibt diese Daten nicht an uns weiter. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit (in der Regel bis 30 Tage), enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Da jeder Google Ads-Kunde ein anderes Cookie erhält, besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können.

Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Weder erhalten noch verarbeiten wir in diesem Zusammenhang Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

Dazu können Sie die Speicherung der Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Zudem können Sie in den Einstellungen für Werbung bei Google für Sie personalisierte Werbung deaktivieren.

Eine Anleitung dazu finden Sie unter: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

11.3 LinkedIn Conversion-Tracking

Wir verwenden auf unserer Website das LinkedIn Insight Conversion Tool der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA („LinkedIn“), bzw. LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“, Website: https://www.linkedin.com) 

Dieses Tool ermöglicht uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und auf die Interessen unserer Kunden optimal anzupassen. LinkedIn verwenden dabei Cookies, also kleine Textdateien, die durch den LinkedIn Insight-Tag in Ihrem Browser gespeichert werden. Dadurch kann LinkedIn Sie wiedererkennen, wenn Sie unsere Website erneut besuchen. LinkedIn verwendet diese Daten, um uns anonymisierte Analysen über die Benutzung unserer Website durch unsere Besucher zu schicken.

Wenn Sie unseren Cookie-Bestimmungen mit Klick auf „OK“ zustimmen wird das LinkedIn Insight Tag aktiviert und ein Cookie in ihrem Browser gespeichert. Das LinkedIn Insigtht Tag beginnt Daten zu Ihrer Aktivität auf unserer Website, inklusive URL, Referrer URL, IP-Adresse Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) und Beginn, Ende und Dauer des Besuchts auf unserer Website zu sammeln. LinkedIn hat erklärt, diese Daten zu verschlüsseln, insbesondere die IP-Adressen zu verkürzen und ID der LinkedIn Mitglieder innerhalb von 7 Tagen zu entfernen, um die Daten zu pseudonymisierten. Die verbliebenen pseudonymisierten Daten werden innerhalb von 90Tagen gelöscht. Die Berichte und Nutzerdaten von LinkedIn sind für uns anonym, weshalb wir auch keine Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen können. LinkedIn verbindet die Daten mit einer spezifizierten ID, die in Form eines Cookies gespeichert oder durch Ihr Endgerät bereitgestellt wird oder mit Ihrem Benutzeraccount von LinkedIn, falls Sie eingeloggt sind. Möchten Sie verhindern, dass die LinkedIn Corporation diese Daten speichert und mit Ihrem Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website aus. Details zur Datenerhebung sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy entnehmen.

LinkedIn hat erklärt, die Daten von EU-Bürgern auf Servern innerhalb der EU oder in den USA zu speichern.

LinkedIn ist durch das EU-USA Privacy Shield Abkommen (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA) zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active  
 
Sie können das LinkedIn Insight Conversion Tool durch ein Opt-Out hier deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out 

Falls Sie Mitglied von LinkedIn sind, klicken Sie dazu auf das Feld „Auf LinkedIn ablehnen“. Ansonsten klicken Sie bitte auf „Ablehnen“.


Version August 2022

xssmmdlgxl