• Gebäudetechnik
  • Elektrotechnik

Das Prüfen elektrischer Anlagen in Gebäuden - Prüftraining

Praxisorientierte wiederholende Unterweisung gemäß dem ASG §§ 7, 12 (1), der BSV § 12 (1), der DGUV Vorschrift 1 §§ 4, 7

Nächste Termine

18.10.22 - 19.10.22
Berlin
ab 880,- €ggf. zzgl. MwSt
15.12.22 - 16.12.22
Leipzig
ab 880,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

VDE ACADEMY

Das Prüftraining soll die Selbstverständlichkeit zum Anlagenprüfen verdeutlichen, Prüfpraxis vertiefen und festigen. Der Arbeitgeber muss seine Beschäftigten jährlich über Nutzung und Anwendung von Arbeitsmitteln bzw. Geräte der neuen Betriebssicherheitsverordnung §12 (1) unterweisen. Hierzu gehört auch VDE-Mess- und Prüftechnik. Dieses Seminar erfüllt diese Anforderung.

Was nehmen Sie mit

  • Warum prüfen wir elektrische Anlagen?
  • Normative Prüfanforderungen werden besprochen
  • Praktisches Prüfen an Prüfplätzen
  • Dokumentation als Prüfungsnachweis

Basiskurs

Basiswissen und Grundlagen

Präsenz

Zusammen, vor Ort

Art

Seminar

Grundlage

DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100

Zielgruppe

Alle Elektrofachkräfte, die Inbetriebnahmen, Änderungen, Instandsetzungen und Wiederholungsprüfungen an elektrischen Anlagen durchführen.

Termine

18.10.22 - 19.10.22
Berlin
ab 880,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

VDE Haus
Bismarckstr. 33
10625 Berlin

Preise

945,- € Normalpreis

880,- € Mitgliedspreis VDE

Referenten

Burkhard Henski

Teilnehmer

max. 12

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

15.12.22 - 16.12.22
Leipzig
ab 880,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

TML GmbH
Portitzer Allee 8
04329 Leipzig

Preise

945,- € Normalpreis

880,- € Mitgliedspreis VDE

Referenten

Burkhard Henski

Teilnehmer

max. 12

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Elektrische Anlagen müssen vor der ersten Inbetriebnahme, nach einer Änderung, Instandsetzung, vor einer Wiederinbetriebnahme auf ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden. In festgelegten Zeitabständen sind Wiederholungsprüfungen notwendig.
Es wird durch Besichtigen, Messen, Prüfen, nachgewiesen, dass die gewissenhaften Entscheidungen bei der Auswahl von Elektromaterial, Dimensionierung von Anlagenteilen, Bewertung äußerer Einflüsse, usw., gelungen sind. Aus den positiven Prüfergebnissen kann man die Gewissheit ableiten, dass der Personen-, Sach- und Brandschutz garantiert ist.
Durch die Prüfung wird bestätigt, dass keine erkennbaren Mängel vorhanden sind. Das Seminar soll den Elektrofachkräften Einblicke in die Prüftechnik, Prüfverfahren, in Grundlagen und Praxis geben. Gewonnene Kenntnisse werden an Prüfplätzen bestätigt, Prüffähigkeiten gefestigt.
Geprüft und damit trainiert werden Verteileranlagen für Steckdosen-, Beleuchtungsstromkreise, ein Umrichterstromkreis, sowie dessen Verteilerstromkreise.

Referenten

Ingenieur Burkhard Henski

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl