Telekommunikationslinien und die TKG-Novelle

Leitungs- und Wegerecht

Nächste Termine

28.11.24
Online
ab 950,- € ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Beim Bau von Telekommunikationslinien müssen Sie besondere Rechtsvorschriften beachten, die sich von denen anderen Leitungsbauvorhaben stark unterscheiden. Erhalten Sie Einblicke in den Gigabit Infrastructure Act (GIA), TKG und EnWG Schnittstellen sowie TKK-Richtlinien. Lernen Sie alles über Wegerecht, Genehmigungsverfahren und Nutzung von Privatgrundstücken. Nutzen Sie das Datenportal und setzen Sie Ihre Rechte effektiv durch!

Was nehmen Sie mit

  • Vertiefung des Gigabit Infrastructure Act (GIA): Erhalten Sie detaillierte Informationen und praxisnahe Einblicke in die neuesten Entwicklungen und Anforderungen des GIA
  • Verständnis der Schnittstellen zwischen TKG und EnWG: Lernen Sie, wie diese Schnittstellen effektiv genutzt werden können, um Ihre Projekte erfolgreich umzusetzen.
  • Navigieren von Wegerechten und Genehmigungsverfahren: Erfahren Sie alles über wegerechtliche Regelungen, die Übertragung des Wegerechts durch die BNetzA und gesetzliche Mitnutzungsansprüche.
  • Strategien für die Nutzung von Privatgrundstücken: Diskutieren Sie Duldungspflichten, Ausgleichsansprüche und die Bedeutung von Hausanschlüssen.

Veranstaltungsprofil

Art
Informationstag
Veranstaltungsort
  • Online
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Telekommunikationsbranche, dem Bau- und Infrastrukturwesen sowie dem Energiesektor unter anderem: Projektmanager, Rechtsanwälte, Planer und Ingenieure, die sich mit Telekommunikationsrecht, Wegerecht und Infrastrukturentwicklung befassen. Sowie Vertreter von Versorgungsunternehmen, Stadtwerken und öffentlichen Institutionen, die an der Planung und Durchführung von Infrastrukturprojekten beteiligt sind.

Termine

28.11.24
Online
ab 950,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
Online

Preise

950,- € Mitgliedspreis BDEW (online)

Referenten

Carsten Wesche

Teilnehmer

max. 50

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Bei der Mitbenutzung öffentlicher Wege gibt es zahlreiche Aspekte zu beachten: von wegerechtlichen Regelungen im TKG und der Übertragung des Wegerechts des Bundes durch die BNetzA bis hin zu gesetzlichen Mitnutzungsansprüchen und Genehmigungsverfahren.

Diese Veranstaltung bietet praxisnahe Einblicke in den aktuellen Rechtsrahmen, einschließlich des neuen Gigabit Infrastructure Act (GIA). Unsere Experten beleuchten die wichtigen Schnittstellen zwischen TKG und EnWG sowie die Kreuzungsrichtlinien (TKK) mit der DB-Netz AG.

Die Nutzung von Privatgrundstücken und Gebäuden wirft ebenfalls viele Fragen auf: Was sind die Duldungspflichten der Eigentümer? Wie sehen Ausgleichsansprüche und Entschädigungen für LWL-Kabel aus? Und welche Bedeutung hat der Hausanschluss? Diese und weitere Themen werden umfassend erläutert.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um umfassendes Wissen zu erlangen, praxisnahe Lösungen zu finden und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und sicher Sie sich noch heute ein Teilnehmerticket.

Themenschwerpunkte

  • Rechtsrahmen für den Breitbandausbau
  • Mitnutzung von Straßen- und Privatgrundstücken
  • Genehmigungsverfahren und Auflagen
  • Herstellungs- und Folgekostenregelungen
  • Mitbenutzung passiver Infrastrukturen
  • Datenportal der zentralen Informationsstelle des Bundes
  • Gerichtliche Durchsetzung von Duldungsansprüchen

4 Referenten

Carsten Wesche
Rechtsanwalt und Fachgebietsleiter
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Dr. Christian Stenneken
AULINGER Rechtsanwälte I Notare

Dr.

Dr. Marc Salevic
Lead Partner, Rechtsanwalt
Pinsent Masons Partnerschaft von Rechtsanwälten mbH

Klaus Albrecht
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt informieren!

xssmmdlgxl