Risiko- und Krisenmanagement des Stromnetzbetreibers VDE-AR 4143-1/2

Nächste Termine

01.10.24
Online
ab 990,- € ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW Akademie

Die im Frühjahr 2022 beschlossene VDE-Anwendungsregel gibt Netzbetreibern eine praxisnahe Hilfestellung, z.B. durch konkrete Empfehlungen zur Einrichtung eines Krisenstabs und zur Ausstattung von Krisenräumen. Aufbau- und Ablauforganisation des Krisenteams werden schematisch dargestellt. Außerdem enthält die Anwendungsregel Vorgaben zu Übungen, Dokumentation und Kommunikation sowie die Integration in ein übergreifendes Netzwerk. Die Teilnehmer:innen erhalten eine umfassende Schulung zum Krisenmanagement des Stromnetzbetreibers. Auch erfahrene Mitarbeiter:innen erhalten durch die strukturierte Schulung Sicherheit im Umgang mit dem neuen Regelwerk.

Was nehmen Sie mit

  • wie Sie Krisensituationen durch gut vorbereitete Strukturen und regelmäßiges Training erfolgreich meistern
  • praxisnahe Hilfestellung durch konkrete Empfehlungen
  • wie Sie einen Krisenstab aufbauen und aktivieren
  • Sicherheit im Umgang mit der VDE-Anwendungsregel, die seit März 2023 umzusetzen ist
  • spannende Inhalte entlang des Original Dokuments

Veranstaltungsprofil

Art
Seminar
Level
Basiskurs
Veranstaltungsort
  • Online
Zielgruppe

Mitarbeiter/innen des Netzbetreibers, die für den Krisenstab vorgesehen sind

Termine

01.10.24
Online
ab 990,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
Online

Preise

990,- € Normalpreis (online)

Referenten

Alexander Klügl

Teilnehmer

max. 25

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhouse-Seminar anfragen
Wir arrangieren auf Anfrage eine individuelle Veranstaltung in Ihren Räumlichkeiten.

Inhalt der Veranstaltung

Erfahren Sie in unserem Seminar, wie Sie als Stromnetzbetreiber mit Risiko- und Krisensituationen erfolgreich umgehen können. Die Schulung basiert auf den aktuellen VDE-Anwendungsregeln 4143-1/2 und bietet praxisnahe Anleitungen sowie konkrete Empfehlungen zur Risikoeinschätzung und Krisenbewältigung.

Wir vermittelt Ihnen Sicherheit im Umgang mit den neuen VDE-Anwendungsregeln 4143-1/2 und zeigt Ihnen, wie Sie durch vorbereitete Strukturen und regelmäßiges Training Krisensituationen meistern können. Sie erhalten praxisnahe Hilfestellungen und Einblicke in die Organisation von Krisenteams sowie umfassende Vorgaben zu Übungen, Dokumentation und Kommunikation in Krisensituationen.

Unsere Methodik umfasst Vorträge, Workshops, Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Praxisbeispiele werden durchgespielt und diskutiert, um neue Aspekte einzubringen. Die Themenblöcke sind aufeinander abgestimmt, um einen logischen Lernfortschritt zu gewährleisten. Die Schulung erfolgt anhand der Original-Dokumente, mit konkreten Beispielen und Skizzen. Fachausdrücke und Abkürzungen werden erklärt, um das Verständnis zu erleichtern.

Nutzen Sie diese Schulung, um Ihr Unternehmen auf Krisensituationen vorzubereiten und die Sicherheit im Umgang mit dem neuen Regelwerk zu gewährleisten.

Themenschwerpunkte

  • Aktuelle VDE-Anwendungsregeln 4143-1/2
  • Einschätzung von Risiken und Vorbereitung auf Krisen
  • Aufbau- und Ablauforganisation von Krisenteams
  • Vorgaben zu Übungen, Dokumentation und Kommunikation in Krisensituationen
  • Praxisbeispiele zur Krisenbewältigung
  • Erklärung von Fachausdrücken und Abkürzungen
  • Nutzung von Original-Dokumenten und konkreten Beispielen zur Verdeutlichung

Referenten

Alexander Klügl

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt informieren!

xssmmdlgxl