• Forderungsmanagement
  • Abrechnung
  • Recht

Inkasso in der Versorgungswirtschaft

Nächste Termine

29.11.22 - 02.12.22
Kassel
ab 1.790,- €ggf. zzgl. MwSt
19.06.23 - 22.06.23
Dortmund
ab 2.250,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW Akademie

Der erfolgreiche Einzug offener Forderungen gegen zahlungsunfähige oder -unwillige Kunden setzt fundierte Kenntnisse der Rechtsgrundlagen voraus. Unser Inkasso-Experte Rechtsanwalt Dr. Dietmar Hempel macht Sie nicht nur mit den Grundlagen vertraut, sondern behandelt auch die besondere Rechtslage in der aktuellen Krise. Anhand von praktischen Beispielen und Arbeitsmustern zeigt er Ihnen Lösungswege eines erfolgreichen Inkassos auf – so sind Sie fit für die Praxis!

Was nehmen Sie mit

  • Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die rechtlichen Grundlagen des Inkassos
  • Sie erlangen Sicherheit über die einzelnen Schritte des Inkassoverfahrens in der Versorgungswirtschaft
  • Sie erhalten umfangreiche Brief- und Schriftsatzmuster zum besseren Verständnis
  • Sie hören branchenspezifische Beispiele und Arbeitsmuster für praktische Lösungswege
  • Sie profitieren von den vielen Praxisfällen und Übungen unseres Referenten aus der Energiewirtschaft

Aufbaukurs

Vorkenntnisse gewünscht

Präsenz

Zusammen, vor Ort

Art

Seminar

Zielgruppe

Mitarbeiter:innen aus den Bereichen: Abrechnung, Call Center, Forderungsmanagement, Inkasso, Kundenbetreuung, Kundencenter, Mahnwesen, Rechtsabteilung

Termine

29.11.22 - 02.12.22
Kassel
ab 1.790,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

pentahotel Kassel
Bertha-von-Suttner-Str. 15
34131 Kassel

Preise

1.790,- € Normalpreis

Referenten

Dietmar Hempel (Rechtsanwalt)

Teilnehmer

max. 25

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

19.06.23 - 22.06.23
Dortmund
ab 2.250,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

NH Dortmund
Königswall 1
44137 Dortmund

Preise

2.250,- € Normalpreis

Referenten

Dietmar Hempel (Rechtsanwalt)

Teilnehmer

max. 0

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Unternehmensergebnisse werden immer wieder von Forderungsausfällen beeinflusst. Der erfolgreiche Einzug offener Forderungen gegen zahlungsunfähige oder -unwillige Kund:innen setzt eine fundierte Kenntnis der Rechtsgrundlagen von Zahlungsansprüchen sowie praktische Erfahrungen voraus. Sie werden vertraut gemacht mit den rechtlichen Grundlagen des Einzugs von Zahlungsansprüchen aus Anschluss- und Versorgungsverträgen. Anhand von praktischen Beispielen und Arbeitsmustern erlernen Sie Lösungswege eines erfolgreichen Inkassos. In den Seminarunterlagen erhalten Sie eine systematische Darstellung des Inkassos in der Versorgungswirtschaft sowie Arbeitsmuster des außergerichtlichen und gerichtlichen Forderungseinzugs in korrekter Reihenfolge.

Referenten

Dr. Dietmar Hempel (Rechtsanwalt)

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl