Erfahrungsaustausch für Gleichbehandlungsbeauftragte

Im Dialog mit der BNetzA - Schwerpunkte 2024/2025

Nächste Termine

18.09.24 - 19.09.24
Berlin
ab 1.220,- € ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Ein Pflichttermin für alle Gleichbehandlungsbeauftragten mit Vorträgen, Thementischen und einer Exkursion: Im Dialog mit Kolleg:innen von der BNetzA, BDEW und aus der Branchen werden Entwicklungen und deren Folgen diskutiert, um die energiewirtschaftsrechtlich gebotene Gleichbehandlung im Verteilungsnetzbetrieb zu gewährleisten. Vertreter:innen der Bundesnetzagentur geben Feedback zu den jährlich vorgelegten Gleichbehandlungsberichten und einen Ausblick auf wichtige Aspekte für die Gleichbehandlungsberichte 2025. Zudem werden Lösungen zu Themen des Unbundlings nach dem EnWG vorgestellt, z. B. zum Kommunikationsverhalten, Markenauftritt oder zur informatorischen Entflechtung. Das Programm wird durch Vorträge zu aktuellen Fragen zum Gaspaket und der Wärmeplanung abgerundet.

Was nehmen Sie mit

  • Feedback der BNetzA zu den jährlichen Gleichbehandlungsberichten und zu aktuellen Vorgaben des entflechtungskonformen Netzbetriebes
  • Impulse von Kolleg:innen für Kolleg:innen aus der Gleichbehandlungspraxis und zu hilfreichen Werkzeugen
  • Einblick in aktuelle energiewirtschaftliche Themen und deren Folgen fürs Unbundling
  • Wertvolle Kontakte zur Gleichbehandlungs-Community, die bei alltäglichen Herausforderungen helfen

Veranstaltungsprofil

Art
Forum
Veranstaltungsort
  • Berlin
Zielgruppe

Gleichbehandlungsbeauftragte und Verantwortliche, die mit den Aufgaben der Gleichbehandlungsstelle in Energieversorgungsunternehmen beauftragt sind sowie Regulierungsbeauftragte

Termine

18.09.24 - 19.09.24
Berlin
ab 1.220,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Crowne Plaza Berlin Potsdamer Platz
Hallesche Str. 10
10963 Berlin

Preise

1.855,- € Normalpreis

1.220,- € Mitgliedspreis (BDEW)

Referenten

Geertje Stolzenburg

Teilnehmer

max. 50

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Der Erfahrungsaustausch für Gleichbehandlungsbeauftragte bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Vorträgen, Thementischen, Pausengesprächen einer Exkursion und einem Abendessen. Im Dialog mit Kolleg:innen von der Bundesnetzagentur (BNetzA), dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und aus der Branche werden in entspannter Atmosphäre aktuelle Entwicklungen und deren praktische Auswirkungen diskutiert. Ziel ist es, die energiewirtschaftsrechtlich vorgeschriebene Gleichbehandlung im Verteilungsnetzbetrieb bestmöglich sicherzustellen. Vertreter:innen der Bundesnetzagentur geben Feedback zu den jährlich vorgelegten Gleichbehandlungsberichten und bieten einen Ausblick auf wichtige Aspekte für die Gleichbehandlungsberichte 2025. Außerdem werden zentrale Themen der Gleichbehandlung nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vorgestellt.

Die beiden Veranstaltungstage bieten Gleichbehandlungsbeauftragten eine einmalige Gelegenheit, praxisrelevante Einblicke zu gewinnen und sich mit Kollegen und Kolleginnen zu entflechtungsrelevanten Themen auszutauschen. Mit Hilfe der wertvollen Kontakte, vorgestellten Maßnahmen und Werkzeuge können entflechtungsrechtliche Vorgaben sicher umgesetzt und Mitarbeiter:innen im Unternehmen geschult werden.

Themenschwerpunkte

  • Rechtliche Entwicklungen aus Sicht des BDEW
  • Anforderungen an den Gleichbehandlungsbericht 2025
  • Im Dialog mit der Bundesnetzagentur – Was ändert sich 2024/2025?
  • Entflechtungsrelevante Informationen aus Brüssel
  • Spannende Praxisprojekte von Gleichbehandlungsbeauftragten für Gleichbehandlungsbeauftragte

8 Referenten

Geertje Stolzenburg
Fachgebietsleiterin Energiewirtschaftsrecht
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Daniel Bongart
Referent für Rechtsfragen der Energieregulierung
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas Telekommunikation, Post, Eisenbahnen

Kathrin Hartung
Bereichsleiterin Recht und Personal
bayernets GmbH

Daniel Zinsmeister
Expert Energy Economics
Stadtwerke München GmbH SWM Kundenservice GmbH

Dr. Elisa Dunkelberg
Referentin für Wärmeplanung und Wärmewende
Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt

Nicole Pippke
Gleichbehandlungsbeauftragte
Netzgesellschaft Potsdam GmbH NGP

Kristina Konrad
Abteilungsreferentin Compliance & Gleichbehandlung
Stromnetz Hamburg GmbH

Prof. Dr. Holm Anders
Head Of Department Legal Company Affairs
envia Mitteldeutsche Energie AG

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt informieren!

xssmmdlgxl