Stromspeicher im aktuellen Energierecht

Nächste Termine

Aktuell stehen keine Termine zur Verfügung, sie befinden sich in Planung.

Veranstalter

BDEW Akademie

Stromspeicher spielen eine zunehmend wichtige Rolle im Strommarkt. Der Gesetzgeber strebt den Ausbau aus verschiedenen Gründen an. Dennoch fehlt eine systematische Einbettung der relevanten Regelungen im Energiewirtschaftsrecht für Speicherbetrieb und -errichtung. Das Seminar widmet sich allen aktuellen rechtlichen Aspekten von der Errichtung bis zum Betrieb von Stromspeichern. Dabei werden Konzepte von Primärregelleistung bis zur Eigenversorgung aus Hausspeichern behandelt.

Was nehmen Sie mit

  • Sie erhalten einen Überblick zur Einbettung von Stromspeichern im Energierecht
  • Sie verstehen die Anforderungen an Stromspeicher im EnWG
  • Sie lernen wie Sie den Strom vermarkten
  • Sie informieren sich zu den Regelungen des EEG 2021
  • Sie festigen Ihr Wissen zu Netzentgelten und Sondernutzungen

Veranstaltungsprofil

Art
Seminar
Level
Aufbaukurs
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Energieversorgungsunternehmen aus den Bereichen: Erneuerbare Energien und Energiedienstleistungen, Recht, Netzplanung und -vertrieb sowie Anschlussmanagement, Projektierung, Herstellung und Betrieb von Energieanlagen

Inhalt der Veranstaltung

Stromspeicher nehmen im zukünftigen Strommarkt eine wichtige Rolle ein. Daher möchte auch der Gesetzgeber den weiteren Ausbau von Stromspeichern aus unterschiedlichen Motiven vorantreiben. Bisher jedoch sind die für Speicherbetrieb und -errichtung einschlägigen Regelungen im Energiewirtschaftsrecht nicht systematisch eingebettet. Das Ganztagsseminar widmet sich allen derzeitigen rechtlichen Rahmenbedingungen, die für die Errichtung, Projektierung und den Betrieb von Stromspeichern erforderlich sind. Unter Einbeziehung aktueller Fallbeispiele aus der Beratungspraxis werden Energieversorgern, Herstellern, Projektierern, Speicher- und Netzbetreibern sowie Investoren die energiewirtschaftsrechtlichen Anforderungen (EnWG, StromNEV, EEG, KWKG, ARegV) umfassend mit Praxisbezug dargestellt. Die Konzepte für Stromspeicher sind vielfältig. Sie erstrecken sich von rein netzgekoppelter Fahrweise bspw. zur Erbringung von Primärenergieregelleistung (PRL) über Multi-Use-Konzepte bis hin zur Eigenversorgung mit Strom aus Hausspeichern.

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl