• Regulierung
  • Gaswirtschaft
  • Recht

Regulierungstag

Nächste Termine

18.10.22
Köln
ab 900,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Auf dem Regulierungstag erhalten Sie vor Ort in Köln oder digital einen vertiefenden Einblick in aktuelle Regulierungsthemen und können sich mit der Bundesnetzagentur austauschen. Vormittags steht die Vorbereitung der 4. Regulierungsperiode Gas und Strom im Mittelpunkt. Für Diskussionen in der Branche sorgt auch die Festlegung des Xgen durch die BNetzA. Der Nachmittag steht im Zeichen der aktuellen Energiekrise. Hier werden Fragen zur Versorgungssicherheit und zu den Zukunftsperspektiven für Gas und Wasserstoff erörtert und Handlungsoptionen für Netzbetreiber aufgezeigt.

Was nehmen Sie mit

  • Sie erfahren aus erster Hand die aktuellen Positionen der Bundesnetzagentur
  • Sie erhalten wichtige Informationen zur 4. Regulierungsperiode und zur aktuellen Rechtsprechung
  • Sie hören Fachexperten aus Energiebranche und Industrie zu Fragen der Versorgungssicherheit
  • Ob vor Ort oder Online: Wählen Sie das für Sie passende Veranstaltungsformat

Hybrid

Vor Ort und digital

Art

Informationstag

Zielgruppe

Fach-und Führungskräfte aus den Bereichen Regulierungsmanagement, Netzwirtschaft und Recht

Termine

18.10.22
Köln
ab 900,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Park Inn Köln City-West
Innere Kanalstr.
50823 Köln

Preise

1.350,- € Normalpreis

1.290,- € Normalpreis (online)

Referenten

Jean-Marc Behringer

Teilnehmer

max. 60

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

In der Anreizregulierung steht derzeit die Vorbereitung der 4. Regulierungsperiode Gas und Strom im Vordergrund. Für Diskussionen in der Branche sorgt auch die Festlegung des generellen sektoralen Produktivitätsfaktors (Xgen) durch die BNetzA. Aus Netzbetreibersicht stellt sich auch die Frage, wie ein verlässlicher Regulierungsrahmen im dynamischen Umfeld zukünftig aussehen kann. Die Bundesnetzagentur und Branchenvertreter werden diese Themen auf dem Regulierungstag erörtern und mit den Netzbetreibern diskutieren.

Parallel dazu hält die aktuelle Energiekrise die Energiewirtschaft in Atem und wirft große Fragen nach der Versorgungssicherheit insbesondere im Gasbereich auf. Am Nachmittag diskutieren deshalb Vertreter von Industrie und Netzbetreibern über ad-hoc Maßnahmen und langfristige Perspektiven für die Energieversorgung.

Nutzen Sie den Regulierungstag auch, um Ihre Fragen zu stellen und mit der Bundesnetzagentur sowie Branchenkolleg:innen in Austausch zu treten. Freuen Sie sich auf die folgenden Themenschwerpunkte:

  • BNetzA: Vorbereitung 4. Regulierungsperiode und Festlegung Xgen
  • Aktuelle Rechtsprechung und anhängige Verfahren
  • Energie- und klimapolitische Herausforderungen aus Sicht der Netzbetreiber
  • Energiekrise: Was kann die Industrie dazu beitragen?
  • Perspektiven für Erdgas und Wasserstoff

Referenten

Jean-Marc Behringer
Leiter Referat 611

Thomas Nagel
Leiter Geschäftssteuerung und Regulierungsmanagement

Thomas Burmeister
Partner

Oliver Altenhoff
Leiter Regulierung

Jörg Rothermel
Abteilungsleiter Energie, Klimaschutz und Rohstoffe

Wolfgang Fritz
Geschäftsführer

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl