• Regulierung
  • BWL

Intensiv-Lehrgang Regulierungsmanager:in mit Zertifikat

Nächste Termine

14.11.22 - 18.11.22
Bonn
ab 4.195,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW Akademie

Wer sich beim Regulierungsmanagement seiner Strom- und Gasnetze und den damit verbundenen strategischen Entscheidungen nicht ausschließlich auf Dritte verlassen möchte, hat mit diesem Intensiv-Lehrgang die Möglichkeit, das unternehmensinterne Know-how nachhaltig auf- und auszubauen. Der Intensiv-Lehrgang vermittelt praxisorientierte Lösungswege und Handlungsempfehlungen für kaufmännische, regulatorische, rechtliche und technische Problemstellungen im aktuellen regulatorischen Umfeld.

Was nehmen Sie mit

  • Sie werden Regulierungsmanager:in und Teil des Experten-Netzwerks Arbeitskreis Regulierungsmanager (AK REM)
  • Sie werden optimale Umsetzungsstrategien in der Regulierung beherrschen und den Titel Regulierungsmanager:in tragen
  • Sie bauen die internen Kompetenzen nachhaltig auf und verlassen sich nicht nur auf Dritte
  • Sie erhalten konkrete Lösungswege und Handlungsempfehlungen für das regulatorische Umfeld
  • Sie bearbeiten eigenständig einen Kostenantrag und nehmen dies mit für Ihre Praxis

Spezialkurs

Fachkenntnisse und Spezialisierungen

Präsenz

Zusammen, vor Ort

Art

Lehrgang

Zielgruppe

Mitarbeiter:innen von Stadtwerken, Energieversorgern und Netzbetreibern sowie deren Partner:innen und Dienstleister:innen aus den Bereichen Regulierungsmanagement, Netzwirtschaft, Asset Management, Controlling, Strategie und Recht

Termine

14.11.22 - 18.11.22
Bonn
ab 4.195,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Hotel Collegium Leoninum
Noeggerathstr. 34
53111 Bonn

Preise

4.195,- € Normalpreis

Referenten

Jörg Sembach

Teilnehmer

max. 25

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Effektives Regulierungsmanagement ist in einem zunehmend komplexen Umfeld maßgeblich für den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Verteilnetzbetreibers. Mit dem Intensiv-Lehrgang der KVK und der BDEW Akademie zum/zur Regulierungsmanager:in investieren Sie in eine elementare Schlüsselqualifikation der Energiewirtschaft und damit in die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Wer sich beim Regulierungsmanagement seiner Strom- und Gasnetze und den damit verbundenen strategischen Entscheidungen nicht ausschließlich auf Dritte verlassen möchte, hat mit diesem Intensiv-Lehrgang die Möglichkeit, das unternehmensinterne Know-how nachhaltig auf- und auszubauen.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen praxisorientierte Lösungswege und Handlungsempfehlungen für kaufmännische, regulatorische, rechtliche und technische Problemstellungen im aktuellen regulatorischen Umfeld. Alle Dozent:innen sind Regulierungsexpert:innen und in führenden Positionen in Unternehmen tätig. Wer den Titel „Regulierungsmanager:in“ führt, hat eine Multiple-Choice-Klausur bestanden und eine komplette Simulation eines Kostenantrags im Nachgang als Fallstudie erfolgreich bearbeitet. Sie haben dann profundes Regulierungswissen nachgewiesen und sind auf die Anforderungen der Regulierungspraxis optimal vorbereitet. Der Lehrgang ist langjährig erprobt und durch Prof. Dr. Hoffjan (TU Dortmund) anspruchsvoll zertifiziert.

Die Schwerpunkte im Überblick:

  • Grundlagen Anreiz- und Netzentgeltregulierung
  • Netzcontrolling
  • Konzessionsrecht und Netzübernahmen
  • Regulierungskonto, -kalender und Praxismodell Erhebungsbögen

Prüfung

  • Multiple Choice Klausur: ca. 60 Fachfragen (90 Minuten Bearbeitungsdauer am Ende des Lehrgangswoche)
  • Fallstudie: Simulation einer Kostenprüfung (zeitintensiv, daher 2 Monate Bearbeitungsdauer nach der Lehrgangswoche)

Referenten

Jörg Sembach
Stromnetz Berlin GmbH

Prof. Dr. Andreas Hoffjan
Technische Universität Dortmund

Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek
Bergische Universität Wuppertal

Alexander Klügl
Rheinische NETZGesellschaft mbH (RNG)

Johannes Christ
Rhein-Sieg Netz GmbH c/o rhenag Rheinische Energie AG

Timo Unkel
KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen

Jan Kiskemper
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Dr. Gerhard Mener
Mainova AG

Jan Gasten
AllgäuNetz GmbH & Co. KG

Katharina Krupp
KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen

Daniel Fink
KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen

Christina Will
Rosin Büdenbender Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Gerrit Volk
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas Telekommunikation, Post, Eisenbahnen

Dr. Desiree Jung
Dr. Jung Rechtsanwälte

Sebastian Offermann
KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen

Dr.-Ing. Bernd Tersteegen
Consentec GmbH

Lucienne Graupe
Netze BW GmbH

Yurdaguel Taib
KVK Kompetzenzzentrum für Verteilnetze & Konzessionen

Katharina Schmitz
KVK Kompetzenzzentrum für Verteilnetze & Konzessionen

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl