• Recht
  • Leitungs- und Kabelverlegung

Entschädigungspraxis im Leitungsbau

Nächste Termine

18.10.22
Online
ab 900,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Sie haben bei Ihren Leitungsbauprojekten oft mit Grundstückseigentümer*innen zu tun, die hohe Entschädigungszahlungen verlangen? Immer wieder steht die Forderung nach jährlichen Zahlungen im Raum? Die Diskussion um angemessene Entschädigung betrifft Betreiber aller Versorgungsnetze. Bereiten Sie sich auf unserem Informationstag darauf vor und frischen Sie Ihr rechtliches Wissen zu Wertermittlung, Entschädigung und Enteignung auf.

Was nehmen Sie mit

  • Sie erfahren, wie Sie rechtskonform eine angemessene Entschädigung ermitteln
  • Lernen Sie in Verhandlungen mit GrundstückseigentümerInnen rechtssicher zu argumentieren
  • Sie erhalten einen Einblick in Ausgleichszahlungen bei Breitbandkabelverlegung
  • Holen Sie sich Praxistipps zu Enteignung und Antragsstellung

Online

Gemeinsam digital

Art

Informationstag

Zielgruppe

Sie treffen bei uns Geschäftsführer:innen, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Recht, Liegenschaften und Netzdienste sowie Jurist:innen, die sich mit leitungs- und wege-rechtlichen Fragestellungen beschäftigen.

Termine

18.10.22
Online
ab 900,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
Online

Preise

1.290,- € Normalpreis (online)

900,- € Mitgliedspreis BDEW (online)

Referenten

Ingo Hemmersbach

Teilnehmer

max. 50

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Der Leitungsbau ist ein Schlüssel zur Energiewende – diese Botschaft ist auch in der Öffentlichkeit angekommen. Daran hat sich eine Grundsatzdiskussion um angemessene Entschädigung bei Leitungsbauprojekten entzündet: Immer häufiger fragen sich GrundstückseigentümerInnen, ob sie nicht einen deutlich höheren Betrag verlangen können. Insbesondere steht die Forderung nach regelmäßigen jährlichen Zahlungen im Raum. Diese Diskussion betrifft Netzbetreiber der Strom-, Gas- und Wasserwirtschaft und wirkt sich vom Höchstspannungsnetz bis zu den örtlichen Verteilnetzen aus. Bereiten Sie sich darauf vor und frischen Sie Ihr Wissen zu Wertermittlung, Entschädigung und Enteignung auf.

  • Streitpunkt Entschädigungshöhe: Worauf müssen Sie achten?
  • Zahlungen für Breitbandkabelverlegung
  • Grundsätze der Wertermittlung durch Sachverständige
  • Enteignung als Ultima Ratio: Rechtliche Voraussetzungen

Referenten

Ingo Hemmersbach
Westnetz GmbH

Matthias Kluth
Sachverständigenbüro Kluth Ö.b.v. Sachverständige für Landwirtschaft

Stephanie de Bruyn-Ouboter
AULINGER Rechtsanwälte I Notare

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl