• Netztechnik
  • Energietechnik
  • Normen und Sicherheit

Betrieb von elektrischen Anlagen: Wiederkehrende Unterweisung für Schaltberechtigte nach DGUV Vorschrift 1 § 4

Nächste Termine

10.11.22
Darmstadt
ab 990,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW Akademie

Unternehmen sind nach DGUV Vorschrift 1 § 4 gesetzlich verpflichtet, Mitarbeiter:innen mit Schaltberechtigung mindestens einmal jährlich zu unterweisen. Auftretende Gefahren, Maßnahmen zu deren Abwendung, bestehende Vorschriften, sowie Neuerungen und aktuelle Änderungen im Nieder- bis Hochspannungsbereich sollten thematisiert werden. Im Seminar erfahren Sie Neues über aktualisierte Vorschriften . Anhand von Unfallanalysen lernen Sie Gefahren des elektrischen Stromes und deren Folgen besser einzuschätzen, ohne sich selbst oder andere zu gefährden .

Was nehmen Sie mit

  • Spannende Anregungen aus Ihrer Praxis beim Schalten mit erfahrenen Kolleg:innen
  • Neues über die Instandhaltung
  • Wie Sie Unfälle analysieren ohne sich oder andere zu gefährden
  • Wissen über Störungen aus dem aktuellen Betrieb
  • Gefahren und Verantwortung zu reflektieren

Aufbaukurs

Vorkenntnisse gewünscht

Präsenz

Zusammen, vor Ort

Art

Seminar

Zielgruppe

Mitarbeiter:innen von Energieversorgungsunternehmen, die als Anlagenverantwortliche und/oder verantwortliche Elektrofachkräfte die Schaltberechtigung besitzen

Termine

10.11.22
Darmstadt
ab 990,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Best Western Plus Plaza Hotel Darmstadt
Am Kavalleriesand 6
64295 Darmstadt

Preise

990,- € Normalpreis

Referenten

Robert Fenkl

Teilnehmer

max. 20

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhouse-Seminar anfragen
Wir arrangieren auf Anfrage eine individuelle Veranstaltung in Ihren Räumlichkeiten.

Inhalt der Veranstaltung

Der Anlagenbetreiber (Unternehmen) trägt nach DIN VDE 0105-100 die unmittelbare Verantwortung für den sicheren und ordnungsgemäßen Zustand der elektrischen Anlage.

Unternehmen sind nach DGUV Vorschrift 1 § 4 gesetzlich verpflichtet, Mitarbeiter:innen mit Schaltberechtigung mindestens einmal jährlich zu unterweisen über

  • auftretende Gefahren
  • Maßnahmen zu deren Abwendung
  • bestehende Vorschriften und Bestimmungen
  • Neuerungen und aktuelle Änderungen im Nieder- bis Hochspannungsbereich

Im Seminar erfahren Sie Neues über aktualisierte Vorschriften. Anhand von Unfallanalysen lernen Sie Gefahren des elektrischen Stromes und deren Folgen besser einzuschätzen, ohne sich selbst oder andere zu gefährden.

Die Themenschwerpunkte sind:

  • Störungen/Unfälle
  • Durchführung von Schalthandlungen
  • Instandhaltung elektrischer Betriebsmittel
  • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften

Referenten

Robert Fenkl
Ingenierbüro Energietechnik Robert Fenkl

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl