Beschleunigungsmaßnahmen im Netzbau

Neues im Planungs- und Genehmigungsrecht

Nächste Termine

09.04.24
online
ab 750,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Der Bau von Wärme- Gas- oder Stromleitungen geht oft nur sehr langsam voran. Grund dafür sind unter anderem langwierige Planfeststellungsverfahren für den Netzbau, die das Projekt aufhalten. Der Gesetzgeber hat aktuell eine Vielzahl von Gesetzgebungsverfahren im Bereich des Planungs- und Genehmigungsrecht, Enteignungsrecht oder Umwelt- und Naturschutzrecht auf den Weg gebracht, um den für die Energiewende so dringend erforderlichen Netzausbau zu beschleunigen.

Was nehmen Sie mit

  • Einen guten Überblick über die aktuellen Neuerungen bei Planfeststellungsverfahren.
  • Wertvolle Hinweise auf die Herausforderungen bei der praktischen Umsetzung.
  • Einen internen Einblick in die Verwaltungs- und Gerichtspraxis.
  • Einen Überblick iin die Entschädigungspraxis und enteignungsrechtliche Grundlagen.

Veranstaltungsprofil

Art
Informationstag
Veranstaltungsort
  • online
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Stadtwerken und Netzbetreibern aus den Bereichen Technik, Recht, Liegenschaften und Netzdienste. Rechtsanwälte, die sich mit Planungsrecht sowie Leitungs- und Wegerecht beschäftigen, sowie Planer, Gutachter und Bauunternehmer.

Termine

09.04.24
online
ab 750,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
online

Preise

960,- € Normalpreis (online)

750,- € Mitgliedspreis BDEW (online)

Referenten

Carsten Wesche

Teilnehmer

max. 100

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Der Bau von Wärme- Gas- oder Stromleitungen geht oft nur sehr langsam voran. Grund dafür sind unter anderem langwierige Planfeststellungsverfahren für den Netzbau, die das Projekt aufhalten. Der Gesetzgeber hat aktuell eine Vielzahl von Gesetzgebungsverfahren im Bereich des Planungs- und Genehmigungsrecht, Enteignungsrecht oder Umwelt- und Naturschutzrecht auf den Weg gebracht, um den für die Energiewende so dringend erforderlichen Netzausbau zu beschleunigen. Der BDEW-Infotag gibt Ihnen einen breiten Überblick über die aktuelle Rechtsentwicklungen, erklärt, wie die Verwaltungsgerichte arbeiten und entscheiden und wie Sie Ihre Netzbau-Projekte optimal aufstellen.

Themenschwerpunkte

  • Einblick in die Praxis - wie arbeiten und entscheiden die Verwaltungsgerichte?
  • Neue Regeln: Einfachere Bündelung, Neuregelung Provisorien, Duldungspflichten, Vorrangregelungen, EU-NotfallVO
  • Wie können Planfeststellungsverfahren beschleunigt werden?
  • Eckpunkte zum Netzausbaus aus Sicht der BNetzA
  • Aktuelle Anforderungen an die Umweltverträglichkeitsprüfung
  • Planungsbeschleunigung in der Praxis - Wie machen es die Verteilnetzbetreiber?

Referenten (7)

Carsten Wesche
Rechtsanwalt und Fachgebietsleiter
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Thorsten Fritsch
Fachgebietsleiter Umweltrecht
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Stefan Rappen
Partner, Fachanwalt für Verwaltungsrecht
CBH Rechtsanwälte Cornelius Bartenbach Haesemann u. Partner

Dr. Oliver Engel
Syndikusrechtsanwalt
Bayernwerk Netz GmbH

Prof. Dr. Reinhard Ruge
Stellv. Leiter Recht, Syndikusrechtsanwalt
50Hertz Transmission GmbH

Prof. Dr.

Matthias Otte
Abteilungsleiter Ausbau Stromnetze
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas Telekommunikation, Post, Eisenbahnen

Claire Pröbstle
RA umweltrelevante Genehmigungsverfahren
Köchling & Krahnefeld Rechtsanwälte Partnerschaft

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl