• Elektrotechnik
  • Normen und Sicherheit
  • Netztechnik

Aufrechterhaltung der Befähigung zum Thema „Prüfen von elektrischen Arbeitsmitteln“ nach TRBS 1203

Herstellerneutrales Demonstrationspraktikum nach BetrSichV, DGUV Vorschrift 3, DIN VDE 0100-600, 0105-100, 0701-0702 und 0113-1

Nächste Termine

14.11.22
Online
ab 645,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

VDE ACADEMY

Verantwortlich für die Durchführung der Prüfung ist der jeweilige Unternehmer oder Leiter. Er überträgt diese Verantwortung zumeist seiner verantwortlichen Elektrofachkraft oder wird einen Elektrofachbetrieb mit den notwendigen Arbeiten beauftragen. Das Seminar vermittelt das Wissen über die rechtlichen, organisatorischen und technischen Grundlagen der durchzuführenden Prüfungen. Es stellt eine Kombination aus der Erläuterung von juristischem sowie messtechnischem Wissen und der sofortigen praktischen Anwendung dar.

Was nehmen Sie mit

  • Rechtliche Grundlagen • Verantwortlichkeiten
  • Schutzmaßnahmen und richtige Auswahl von Schutzeinrichtungen
  • Praxisprobleme • Auswahl von Prüf- und Messverfahren
  • Online-Demonstrationen

Basiskurs

Basiswissen und Grundlagen

Online

Gemeinsam digital

Art

Seminar

Grundlage

DIN VDE 0701-0702, BGV A3, TRBS 1203, DIN VDE 0100-410

Zielgruppe

  • Elektrofachkräfte aus Handwerk, Verwaltung und Industrie, die mit Prüfaufgaben betraut sind sowie befähigte Personen aus Betrieben, Schulen und anderen Bereichen - aber auch Unternehmer und Führungskräfte, die für die Sicherheit elektrotechnischer Anlagen, Geräte und Maschinen und deren Prüfung Verantwortung tragen
  • Befähigte Personen für die Prüfung elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen

Termine

14.11.22
Online
ab 645,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
Online

Preise

715,- € Normalpreis (online)

645,- € Mitgliedspreis VDE (online)

Referenten

Michael Bruchhaus

Teilnehmer

max. 12

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhouse-Seminar anfragen
Wir arrangieren auf Anfrage eine individuelle Veranstaltung in Ihren Räumlichkeiten.

Inhalt der Veranstaltung

Das regelmäßige Prüfen elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen nach DGUV Vorschrift 3, Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und den DIN VDE-Normen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Arbeitssicherheit der in den Betrieben, Institutionen und Behörden tätigen Personen. Verantwortlich für die Durchführung der Prüfung ist der jeweilige Unternehmer oder Leiter. Er überträgt diese Verantwortung zumeist seiner verantwortlichen Elektrofachkraft oder wird einen Elektrofachbetrieb mit den notwendigen Arbeiten beauftragen. Das Seminar vermittelt das Wissen über die rechtlichen, organisatorischen und technischen Grundlagen der durchzuführenden Prüfungen. Es stellt eine Kombination aus der Erläuterung von juristischem sowie messtechnischem Wissen und der sofortigen praktischen Anwendung dar. Dazu steht ein umfangreicher Park moderner Messgeräte für die Demonstration zur Verfügung. Die herstellerneutrale Veranstaltung legt Wert auf eine kritische Hinterfragung aller Messergebnisse, damit die Teilnehmer mit einem geschärften Blick für die richtige Interpretation und Beurteilung der Messergebnisse entlassen werden können.

Referenten

Michael Bruchhaus
BTT Ingenieurdienstleistungen

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl