THEMEN

Elektrosicherheit

Fachkunde und Jahresunterweisungen für alle Qualifikationsstufen von Elektrofachkräften

Veranstalter mit passenden Veranstaltungen

In beinahe jedem Unternehmen haben Beschäftigte heute Umgang mit elektrischen Arbeitsmitteln. Der Gesetzgeber legt hierbei großen Wert auf die Elektrosicherheit und auf die Vermeidung von Elektrounfällen. Damit ist der Arbeitgeber bzw. Unternehmer nach dem Arbeitsschutzgesetz verpflichtet, alle notwendigen Maßnahmen zur Gewährleistung der Elektrosicherheit im Betrieb und zum Schutz seiner Mitarbeiter zu ergreifen.

Die Verantwortung und Haftung für die Elektrosicherheit im Betrieb liegt zwar in letzter Instanz beim Unternehmer, jedoch kommt Elektrofachkräften hierbei eine besondere Bedeutung zu. Da der Arbeitgeber in der Regel selbst keine Elektrofachkraft ist, muss er für eine rechtssichere Organisation des elektrotechnischen Betriebsteils die Verantwortung und die damit verbundenen Aufgaben an entsprechend ausgebildete Mitarbeiter übertragen. 

Je nach Umfang der Verantwortung und der auszuführenden Tätigkeiten gibt es verschiedene Qualifikationsstufen für Elektrofachkräfte, die durch Aus- und Weiterbildung erreicht werden können. In verschiedenen Seminaren werden alle notwendigen Kenntnisse zur elektrischen Sicherheit vermittelt: von den 5 Sicherheitsregeln der Elektrotechnik über relevante Normen und Vorschriften bis hin zu Know-how über die Auswahl und Anwendung von Schutzmaßnahmen, Schutzgeräten und persönlichen Körperschutzmitteln (PSA). 

Für sämtliche Qualifizierungslevel der Elektrofachkräfte gilt dabei, dass die persönliche Fachkompetenz in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden muss. Zur Unterstützung des Arbeitgebers bei der Erfüllung seiner Unterweisungspflichten steht auf essociation.de ein vielfältiges Angebot an Fachkundeseminaren und Jahresunterweisungen zur Verfügung.

xssmmdlgxl