Universalbestellprozess - Umsetzung in der Praxis

Nächste Termine

25.05.23
Online
ab 950,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Die Bundesnetzagentur hat am 21. November 2022 die Festlegung zum Universalbestellprozess (BK6-22-128) veröffentlicht. Hiermit werden standardisierte Marktprozesse für neue Leistungen in Verbindung mit intelligenten Messsystemen eingeführt. Die Umsetzung muss bereits bis zum 1. Oktober 2023 erfolgen. Auf dem Infotag vermitteln Ihnen Expert:innen kompakt und verständlich die neuen Prozesse der Marktkommunikation und geben Tipps für die praktische Umsetzung.

Was nehmen Sie mit

  • Kompakter Überblick zu den neuen Prozessen der GPKE und WiM Strom
  • Vorstellung des Einführungsszenarios und der Schnittstellen zu den Formatänderungen
  • Mehr Sicherheit bei der Umsetzung und praktische Tipps
  • Intensiver Austausch mit Expert:innen des BDEW und der Branche

Online

Gemeinsam digital

Art

Informationstag

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte aus den Bereichen Marktprozesse, Energiedatenmanagement, Informationstechnik, Messwesen, Abrechnung, Netz und Vertrieb. Darüber hinaus auch Bilanzkreisverantwortliche, Betreiber technischer Ressourcen, Messstellenbetreiber, Einsatzverantwortliche, Systemanbieter und Softwareunternehmen.

Termine

25.05.23
Online
ab 950,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
Online

Preise

1.355,- € Normalpreis (online)

950,- € Mitgliedspreis BDEW (online)

Referenten

Christina Frein

Teilnehmer

max. 70

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Die Bundesnetzagentur hat am 21. November 2022 die Festlegung zur prozessualen Abwicklung von Steuerungshandlungen in Verbindung mit intelligenten Messsystemen (iMS) (Universalbestellprozess) veröffentlicht. Im Fokus der Festlegung stehen die Angebots-, Bestell-, Reklamations-, Konfigurations- sowie Abrechnungsaufgaben.

Die neuen Regelungen betreffen umfangreiche Weiterentwicklungen der bestehenden prozessualen Regelwerke GPKE und WiM Strom und sind daher ausschließlich auf die Sparte Strom anzuwenden. Die Umsetzung muss bereits bis zum 1. Oktober 2023 erfolgen. Dies setzt die Energiewirtschaft unter einen erheblichen Zeitdruck.

Auf dem Infotag erhalten Sie einen kompakten und verständlichen Überblick zu den neuen Prozessen. Unternehmensexpert:innen zeigen ihr Vorgehen bei der Einführung der Änderungen auf und geben Tipps für die praktische Umsetzung. In einer größeren Diskussionsrunde können Sie Ihre Fragen stellen und unklare Punkte besprechen. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Infotags sind:

  • Neue Prozesse im Rahmen der GPKE
  • Auswirkungen auf die Prozesse im Rahmen der WiM Strom
  • Einführung von Netzlokationen im Strommarkt
  • Einführungsszenario zum Universalbestellprozess
  • Überblick EDI Formatänderungen für die Implementierung zum 01.10.2023
  • Diskussion: Stellen Sie Ihre Praxisfragen!

Referenten

Christina Frein
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Katia Schubert
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Holger Weickenmeier
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Thomas Seipt
Stromnetz Berlin GmbH

Gregor Scholtyschik
Schleupen SE

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl