• Steuern
  • BWL
  • Management

Steuerliche Betriebsprüfung 2022 in der Versorgungswirtschaft

Nächste Termine

15.11.22
Online
ab 900,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Durch die Komplexität des deutschen Steuerrechts und die Digitalisierung der Steuerabteilungen haben sich die Prüfungshandlungen der Außenprüfer und die Mitwirkungspflichten der Steuerpflichtigen verändert. Unsere Experten geben Ihnen Praxistipps zur optimalen Vorbereitung auf eine Betriebsprüfung und worauf Sie insbesondere bei zeitnahen Prüfungen achten müssen. Informationen über die aktuelle Reform des Steuerverfahrensrechts helfen Ihnen, sich für die nächsten Prüfungen richtig aufzustellen.

Was nehmen Sie mit

  • Rechtssicherheit für Ihre nächste Steuer- oder Zollprüfung
  • Kenntnisse über die aktuellen Prüfungsschwerpunkte und den Ablauf der Prüfungshandlungen
  • Informationen zum Umgang mit zeitnahen Betriebsprüfungen
  • Praxistipps für ein Echtzeit-Monitoring der prüfungsrelevanten Daten durch ein effizientes Data-Management

Online

Gemeinsam digital

Art

Informationstag

Zielgruppe

Geschäftsführer:innen, Abteilungs- und Werkleiter:innen, Expert:innen aus den Bereichen Steuern, Rechnungswesen, Controlling, Beteiligungsverwaltungen und Beteiligungscontrolling sowie Kämmerer, Rechtsanwält:innen, Wirtschaftsprüfer:innen und Steuerberater:innen

Termine

15.11.22
Online
ab 900,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
Online

Preise

1.290,- € Normalpreis (online)

900,- € Mitgliedspreis BDEW (online)

Referenten

Tanja Utescher-Dabitz

Teilnehmer

max. 30

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Gesetz, Verordnungen und Bestimmungen sowie die aktuelle Rechtsprechung rücken immer wieder neue Prüfungsthemen in den Fokus der Betriebsprüfer. Informieren Sie sich über die aktuellen Prüfungsschwerpunkte der Energie-, Umsatz- und Ertragsbesteuerung. Profitieren Sie von den Erfahrungen mit den ersten zeitnahen Betriebsprüfungen und optimieren Sie mit Hilfe vieler praktischer Tipps Ihre eigene Prüfungsvorbereitung.

Unsere Expert:innen geben Ihnen einen umfassenden Überblick zu den geltenden verfahrensrechtlichen Regelungen und Ihren umfangreichen Mitwirkungspflichten. Machen Sie sich mit dem Amtsermittlungsgrundsatz, der Anwendung des Verzögerungsgeldes und dem Einsatz elektronischen Hilfsmitteln zur Datenanalyse vertraut. Sie erfahren aus erster Hand, wie sich das Steuerverfahrensrecht in naher Zukunft verändern wird und welche neue Regelungen Sie dann beachten müssen.

Machen Sie sich fit für Ihr nächste Steuer- oder Zollprüfung. Diskutieren Sie mit Ihren Kolleg:innen Ihre Praxisfragen. Unser Expert:innen unterstützen Sie dabei mit vielen praxisorientierten Hinweisen.

  • Rechtssichere Vorbereitung und Schwerpunkte einer Betriebsprüfung im EVU
  • Steuerliche Prüfungshandlungen aus Sicht der Finanzverwaltung
  • Zeitnahe Betriebsprüfungen und Modernisierung des Steuerverfahrensrechts
  • Datenanalyse in der Steuerprüfung

Referenten

Dr. Tanja Utescher-Dabitz
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Julia Kluth
Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfungen Bonn

Stefanie Hahn
TEAG Thüringer Energie AG

Peter Jung
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft

Jan Walter
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft

Michaela Nöser
RWE AG

Susanne Frontzek
RWE AG

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl