• Gebäudetechnik
  • Netztechnik

Fachkraft Smart Building (VDE)

Smarte Gebäudevernetzung sicher umsetzen

Inhouse-Seminar anfragen
Wir arrangieren auf Anfrage eine individuelle Veranstaltung in Ihren Räumlichkeiten.

Veranstalter

VDE ACADEMY

Die Teilnehmer erwerben in diesem Seminar die Fähigkeit, Anforderungen an intelligente Gebäude (Smart Building) festzulegen, in Bezug auf den echten Nutzen zu beurteilen und hersteller- und technologieneutral auszuschreiben. Mit dieser Kompetenz können Sie Architekten, Investoren und Bauträger fachkompetent beraten sowie Projekte sachkundig planen.

Was nehmen Sie mit

  • Energieeffizienz in Smart Buildings
  • Technologien, Protokolle, Schnittstellen
  • Systemarchitekturen und Netzwerkstrukturen
  • Anbindung der E-Mobilität Ladestruktur

Aufbaukurs

Vorkenntnisse gewünscht

Art

Seminar

Grundlage

EN 15232, EPBD 2018, EnEV 2014/GEG, VDI 3814

Zielgruppe

  • Fachplaner der Gewerke Elektro/ELT, MSR (Mess-, Steuer- und Regeltechnik) bzw. Gebäudeautomation
  • Systemintegratoren
  • Elektrofachbetriebe

Inhalt der Veranstaltung

Kompetenz zur Beratung, Konzeption und Planung von Gebäudeautomation für moderne Gebäude (Smart Buildings inkl. E-Mobility) inklusive Abschätzung des energetischen Einsparpotenzials sowie Erstellung funktionaler Beschreibungen.

Original VDE-Zertifizierungslehrgang!

Dieser umfassende Lehrgang richtet sich an alle, die sich mit der Planung und Installation von Gebäudeautomationen beschäftigen. Er enthält alle Bestandteile um Fachplaner und Elektrofachbetriebe zu befähigen, intelligente Gebäudeautomation zu planen und Ansprechpartner fachkundig zu beraten. Die Inhalte bestehen aus Grundlagen auf dem neuesten Entwicklungsstand intelligenter Gebäudeautomation unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Technik, der geltenden Normen und Sicherheitsanforderungen.

  • Konzeption und Planung von Gebäudeautomation
  • Smart Buildings inkl. E-Mobility
  • Energetisches Einsparpotential
  • Erstellung funktionaler Beschreibungen

Es werden die Anforderungen an moderne Büro- oder Verwaltungsgebäude bezüglich einer flexiblen Nutzung der Räume und Auswertung der Nutzungsdaten erläutert. Die zunehmende Vernetzung aller Gewerke (IoT - Internet of Things) sowie der Auswertung über flexible BMS-Systeme (Building Management Systeme) bilden einen weiteren Schwerpunkt. Zudem wird aktuelles Wissen zu den Anforderungen über die EU-Gebäuderichtlinie EPBD 2018 (European Performance of Buildings Directive) und deren Konsequenzen für das neue GEG (Gebäude-Energie-Gesetz) vermittelt.

Die, in der EPBD 2018 verankerten Forderungen an den Ausbau von E-Mobility-Ladestationen in Gebäuden und eine entsprechend „intelligente“ Einbindung werden im Lehrgang besprochen.

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl