Die digitale Steuerabteilung im EVU

Strategien und Best Practice zur Digitalisierung der Prozesse

Nächste Termine

18.04.24
Online
ab 950,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Die Einführung von digitalen Prozessen und KI in den Steuerabteilungen ist für EVU unerlässlich und stellt Sie vor große Herausforderungen. Der Einsatz digitaler Technologien unterstützt die Bereitstellung relevanter Daten und optimiert die digitale Datenaufbereitung in der Steuerabteilung. Damit werden viele Prozesse, wie z.B. Steuerdeklaration und die Steuerbescheidprüfung erleichtert. Lernen Sie von den Erfahrungen unserer Experten und leiten Sie aus deren Erkenntnissen individuelle Lösungen für Ihr eigenes Unternehmen ab.

Was nehmen Sie mit

  • Best Practice Beispiele für die Entwicklung einer eigenen Digitalisierungsstrategie
  • Praktische Tipps für die effiziente Umsetzung des Digitalisierungsprojektes
  • Informationen zum konkreten Einsatz von digitalen Tools und unterstützenden Programmen

Veranstaltungsprofil

Art
Informationstag
Veranstaltungsort
  • Online
Zielgruppe

Geschäftsführer:innen, Abteilungsleiter:innen und Fachkräfte aus den Bereichen Steuern, Abschlüsse, Rechnungswesen, Controlling, Bilanzierung, Recht sowie Rechtsanwält:innen, Wirtschaftsprüfer:innen und Steuerberater:innen

Termine

18.04.24
Online
ab 950,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
Online

Preise

1.355,- € Normalpreis (online)

950,- € Mitgliedspreis BDEW (online)

Referenten

Dr. Tanja Utescher-Dabitz

Teilnehmer

max. 40

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Die Chancen von Automatisierung und KI sind vielfältig: von Prozessoptimierung über Behördenkommunikation bis zur Kostenreduktion. Doch ebenso wichtig ist es, Technologie-Grenzen zu verstehen und zu kennen. Informieren Sie sich über viele mögliche Einsatzszenarien - auch in kleineren Energieversorgungsunternehmen - und wie sie die Herausforderungen bei der Umsetzung eines Digitalisierungsprojektes erfolgreich meistern können. Praxisnahe Anwendungsbeispiele verdeutlichen den Nutzen von KI in der Steuerfunktion der EVUs.

Experten geben Ihnen tiefe Einblicke in konkrete Projekte wie die Automatisierung der Steuerbescheidprüfung und –erklärungen oder die Digitalisierung des Berichtswesens. Machen Sie sich mit unterschiedlichen Software-Lösungen zur Implementierung eines Tax CMS vertraut und entscheiden Sie selbst, ob eine CRC-Software oder das speziell auf kleiner Stadtwerke ausgelegte Tax Intelligence Center besser zu Ihren Bedürfnissen passt.

Die Veranstaltung bietet Raum für einen offenen Dialog über tatsächliche Herausforderungen und deren konkrete Bewältigung. Diskutieren Sie mit Ihren Kollegen Ihre Praxisfragen und teilen Sie Ihre Erfahrungen bei der Umsetzung von KI-Projekten.

Themenschwerpunkte

  • Chancen, Risiken und Anwendung von künstlicher Intelligenz im EVU
  • Automatisierung der Steuerbescheidprüfung und Steuererklärung
  • Implementierung von digitalen Tax CMS-Systemen – auch im Stadtwerk
  • Umstellung auf ein digitales Berichtswesen

Referenten (6)

Dr. Tanja Utescher-Dabitz
AbtL. Betriebswirtschaft, Steuern, Digitalisierung
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Sarah Winter
Doktorandin an der Universität Mannheim
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Dr. Gerd Gutekunst
Leiter
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Richard Roos
Vice President Tax Reporting & Digitalization
E.ON SE

Kay Siegmund
Fachgebietsleiter
TEAG Thüringer Energie AG

Dipl.-Kaufmann Peter Ende
Steuerberater, Director Business Tax Advisory
Ernst & Young GmbH

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl