• Steuern
  • BWL
  • Recht

Das Energie- und Stromsteuergesetz für EVU

Nächste Termine

Aktuell stehen keine Termine zur Verfügung, sie befinden sich in Planung.

Veranstalter

BDEW

Das Energie- und Stromsteuerrecht unterliegt ständigem Wandel. Ein Experte des Bundesfinanzministeriums berichtet über aktuelle nationale Gesetzesvorhaben und die anstehende Neuregelung des Spitzenausgleiches. Hinzu kommen die Bestrebungen der EU, durch die Revision der Energiesteuer-Richtlinie die Bemessungsgrundlage der Energie- und Stromsteuer ab dem Jahr 2023 komplett umzustellen. Dies bringt große Veränderungen für Ihre tägliche Arbeit mit sich und macht umfassende Anpassungen notwendig.

Was nehmen Sie mit

  • Informationen aus erster Hand zu aktuellen Gesetzesvorhaben des BMF
  • Praktische Tipps zum Umgang mit E-Mobility und EE-Anlagen
  • Hinweise zum täglichen Umgang mit den Formularen und Aufzeichnungspflichten
  • Kenntnisse zu aktuellen Urteilen, Schreiben von BMF und Zolldirektion und den Plänen der EU erleichtern Ihre tägliche Arbeit

Art

Informationstag

Zielgruppe

Abteilungsleiter:innen und Fachkräfte aus den Bereichen Steuern, Abschlüsse, Rechnungswesen, Controlling, Recht, Vertrieb, Netzbetrieb, Bilanzierung sowie Rechtsanwält:innen, Wirtschaftsprüfer:innen und Steuerberater:innen

Inhalt der Veranstaltung

Neue Gesetze, Rechtsprechung sowie Äußerungen der Finanzverwaltung zu den Regeln des Energie- und Stromsteuergesetzes fordern die steuerpflichtigen Unternehmen täglich neu. Darüber hinaus plant die EU-Kommission eine Revision der Energiesteuer-Richtlinie. Auch der sogenannte Spitzenausgleich wird neu geregelt werden.

Unsere Expert:innen geben Ihnen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Themen und Entwicklungen. Sie erhalten aus erster Hand Informationen über die neuen Regeln des Spitzenausgleiches und die weiteren gesetzlichen Pläne des Bundesfinanzministeriums. Praktische Hinweise helfen Ihnen, die E-Mobility sowie die EE-Anlagen energie- und stromsteuerrechtlich richtig einzuordnen und die notwendigen Erlaubnisse zu beantragen.

Darüber hinaus müssen Sie als Steuerpflichtiger auch aktuelle Schreiben der Finanzverwaltungen zu neuen Aufzeichnungspflichten und Formularen beachten.

  • Ausblick auf neue gesetzliche Regelungen aus Sicht des BMF
  • Aktuelles zur EU-Energiesteuerrichtlinie
  • Umgang mit den notwendigen Formularen
  • Richtige Einordnung und Erfassung der E-Mobilität
  • Praxis der EE-Anlagen – Energie- und stromsteuerrechtliche Einordnung
  • Aktuelle Urteile, BMF-Schreiben und Schreiben der Generalzolldirektion

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl