• Elektrotechnik
  • Normen und Sicherheit

Betriebselektriker

Wiederholende Unterweisung gemäß dem Arbeitsschutzgesetz §§ 7, 12 (1), der Betriebssicherheitsverordnung § 12 (1), der DGUV Vorschrift 1 §§ 4, 7

Inhouse-Seminar anfragen
Wir arrangieren auf Anfrage eine individuelle Veranstaltung in Ihren Räumlichkeiten.

Veranstalter

VDE ACADEMY

Dieses Seminar dient dem allein arbeitenden Betriebselektriker, der ohne fachliche Aufsicht und Hilfe Arbeiten an elektrischen Anlagen ausführt. Es vermittelt aktuelle Informationen, Anforderungen aus Gesetzen, Verordnungen und Normen, die für ein unfallfreies Arbeiten in elektrischen Anlagen erforderlich sind.

Was nehmen Sie mit

  • Grundsätze
  • Anforderungen an Betriebsstätten
  • Elektrische Geräte
  • Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen

Basiskurs

Basiswissen und Grundlagen

Art

Seminar

Grundlage

DGUV Vorschrift 1

Zielgruppe

Elektrofachkräfte, die als allein arbeitende „Betriebselektriker“ ohne fachliche Anleitung Aufgaben im Bereich von elektrischen Anlagen erfüllen müssen.
Elektrofachkräfte, die sich allein beim Arbeiten in elektrischen Anlagen elektrischen Gefährdungen aussetzen, Arbeiten an elektrischen Anlagen bewerten und Entscheidungen treffen müssen.

Inhalt der Veranstaltung

Das Seminar „Betriebselektriker“ soll den Arbeitgeber bei seinen Unterweisungspflichten unterstützen und entlasten. Man erwartet von einem Betriebselektriker, dass er die richtigen Entscheidungen trifft bei der Auswahl von Elektromaterial, Dimensionierung von Anlagenteilen, Bewertung äußerer Einflüsse und beim Prüfen von Anlagen und Geräten, usw. Das Seminar soll dabei helfen. Daraus folgt, dass der Betriebselektriker seine Fachverantwortung allein tragen muss. Er muss sämtliche fachliche Entscheidungen selber treffen. Das Seminar bietet den erforderlichen Erfahrungsaustausch, neue Erkenntnisse aus Personen- und Sachschäden, Produktentwicklungen, neue normative Anforderungen.

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl