• Erneuerbare Energien
  • Messwesen
  • Recht

Update Mieterstrom

"Osterpaket" und Co.

Nächste Termine

21.06.22
Online
ab 900,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Mit der neuen Bundesregierung kommen auch neue Impulse für den Mieterstrom: Zum 1. Juli soll die EEG-Umlage auf null abgesenkt werden, ab 1. Januar 2023 wird sie dann sogar vollständig über den Haushalt finanziert. Abgrenzungen für die Erfassung unterschiedlicher EEG-Umlagesätze entfallen damit. Blicken Sie mit uns in die gesetzlichen Änderungen und passen Sie Ihre Projekte und Vertrieb an. Klären Sie mit uns auch alle Fragen zu Messkonzepten, Vertrags- und Steuerrecht.

Was nehmen Sie mit

  • Sie nutzen die neue Gesetzgebung, um die Attraktivität Ihrer Mieterstrom-Produkte zu steigern
  • Neue Anforderungen an das Messen setzen Sie technisch und rechtlich sicher um
  • Ihre Erfahrungen tauschen Sie auch über die Tagung hinaus mit neuen Kolleg:innen aus

Online

Gemeinsam digital

Art

Informationstag

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Energieversorgung, Wohnungsbau und Immobilienwirtschaft, Öffentlicher Verwaltung, die mit der Planung, Umsetzung und Beratung von Mieterstromlösungen betraut sind, sowie Energieberater:innen.

Termine

21.06.22 - 21.06.22
Online
ab 900,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Virtueller Veranstaltungsraum
Online

Preise

1.290,- € Normalpreis (online)

900,- € Mitgliedspreis BDEW (online)

Die Referenten

Geertje Stolzenburg

Teilnehmer

max. 100

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Mit der neuen Bundesregierung kommen auch neue Impulse für den Ausbau der Erneuerbaren: Zum 1. Juli 2022 soll die EEG-Umlage auf null abgesenkt werden, im sogenannten Osterpaket ist außerdem vorgesehen, dass ab 1. Januar 2023 die EEG-Umlage vollständig über den Haushalt finanziert wird. Abgrenzungen für die Erfassung unterschiedlicher EEG-Umlagesätze entfallen damit.

Blicken Sie mit uns in die gesetzlichen Änderungen. Im Anschluss an den Informationstag sind Sie in der Lage, die Auswirkungen auf Ihre Mieterstromprodukte einzuschätzen und Projektierung und Vertrieb entsprechend anzupassen. Darüber hinaus klären wir mit Ihnen alle rechtlichen und technischen Fragen des Messens. Dabei nehmen wir auch Querschnittsthemen wie die Heizkostenverordnung in den Blick, die insbesondere die Einbettung von Mieterstrom in Quartiersprojekte betreffen. Vertiefende Vorträge zur Vertragsgestaltung, sowie der umsatz-, energie- und stromsteuerlichen Behandlung runden den Informationstag ab.

Um Ihnen einen Einblick in Best Practice Ansätze zu gewährleisten, haben Sie am Nachmittag die Möglichkeit, mit einem Projektierer aus der Praxis ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und einen regen Austausch.

  • Osterpaket und Co.: Änderungen durch die neue Bundesregierung
  • Rechtliche und technische Umsetzung von Messkonzepten
  • Vertragliche Ausgestaltung von Mieterstrommodellen
  • Umsatz-, energie-, strom- und gewerbesteuerliche Behandlung
  • Praxisbeispiel Mieterstrom im kleinen Stadtwerk

Die Referenten

Geertje Stolzenburg
Fachgebietsleiterin

Constanze Hartmann
Fachgebietsleiterin

Marc Behnke
Leiter Koordinationskreis EEG/KWKG Expertenteamleiter EEG/KWKG

Winfried Rasbach
Leiter Kompetenzcenter Recht

Lukas Kostrach
RECHTSANWALT

Sebastian Wittmann

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl