• Forderungsmanagement
  • Abrechnung
  • Recht

Forderungsmanagement 2022

Nächste Termine

21.09.22 - 22.09.22
Mainz
ab 1.010,- €ggf. zzgl. MwSt

Veranstalter

BDEW

Im September ist es wieder soweit: Die Energie- und Wasserbranche trifft sich zum Austausch über aktuelle Fragen des Forderungsmanagements. Wappnen Sie sich mit neuen Informationen vor drohenden Kundeninsolvenzen und diskutieren Sie mit Branchenexperten über erste Erfahrungen mit den neuen Regelungen zur Liefersperre. Vorträge zu digitalen Zahlverfahren, automatisierten Forderungsanmeldungen und einer smarten Abwendungsvereinbarung zeigen Beispiele zur Steigerung der Kosteneffizienz auf.

Was nehmen Sie mit

  • TOP-Referenten vermitteln geballtes Fachwissen zu aktuellen Themen
  • Sie steigern die Effizienz Ihres Forderungsmanagements
  • Sie erhalten konkrete Tipps für den erfolgreichen Kundenkontakt
  • Sie erweitern Ihr Netzwerk durch den Austausch mit Fachexperten und Ausstellern

Hybrid

Vor Ort und digital

Art

Fachtagung

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Energie- und Wasserversorgungsunternehmen aus den Abteilungen Abrechnung / Billing, Call Center, Debitorenbuchhaltung, Forderungsmanagement, Inkasso, Kundenbetreuung /Kundencenter, Mahnwesen, Vertragsrecht und Vertrieb.

Termine

21.09.22 - 22.09.22
Mainz
ab 1.010,- €ggf. zzgl. MwSt

Adresse

Pyramide Mainz
Nikolaus-Kopernikus-Str. 17
55129 Mainz

Preise

1.600,- € Normalpreis

1.500,- € Normalpreis (online)

Die Referenten

Carsten Wesche

Teilnehmer

max. 250

Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise.

Inhalt der Veranstaltung

Bereits zum 19. Mal trifft sich die Energie- und Wasserbranche, um sich über aktuelle Fragen des Forderungsmanagements zu informieren und auszutauschen. Renommierte Juristen berichten über den aktuellen Stand rechtlicher Entwicklungen und die daraus resultierenden Anforderungen an EVUs. Fachkollegen aus der Branche stellen praktikable Lösungswege für ein effektives und effizientes Forderungsmanagement vor und geben alltagstaugliche Tipps für Ihre Arbeit.

Diskutieren Sie mit den Referenten und Teilnehmern über erste Erfahrungen mit den neuen Regelungen zur Liefersperre und informieren Sie sich über die digitalen Sperrprozesse. Sie erhalten ein Update zur aktuellen Rechtsprechung bei Kundeninsolvenzen und eine Gegenüberstellung von Sanierung und Insolvenz. Bei den Praxisvorträgen liegt der Fokus auf der Automatisierung und Digitalisierung der Prozesse. Mit Vorträgen zu digitalen Zahlverfahren, automatisierten Forderungsanmeldungen und einer smarten Abwendungsvereinbarung werden Beispiele zur Steigerung der Kosteneffizienz aufgezeigt. Nach den Vorträgen haben Sie die Gelegenheit, individuelle Fragen an verschiedenen Thementischen zu stellen.

Zusammen mit dem Ausstellungsbereich bietet Ihnen die Tagung eine ideale Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Dienstleistern aus der Branche. Nutzen Sie auch dieses Jahr wieder diese einmalige Chance!

  • Kundeninsolvenz aus Sicht von Energielieferanten und Netzbetreibern
  • Liefersperre: Wie läuft es in der Praxis?
  • Digitale Zahlverfahren: Weniger Aufwand und mehr Kundenzufriedenheit
  • Automatisierte Forderungsanmeldungen: So steigern Sie die Kosteneffizienz
  • Auswirkungen der Datenschutz-Grundversorgung und des Geldwäschegesetzes
  • Effektives Forderungsmanagement im Netzbetrieb

Die Referenten

Carsten Wesche
Fachgebietsleiter

Lutz Paschen
Gründungspartner

Lars Gerke
Stabsstellenleiter Recht und Konzessionen

Christian Schmitz

Erika Wall
Produktmanagerin

Holger Weickenmeier
Referent Prozesse Netzlogistik

Rolf Rahm
Rechtsanwalt

Ramona Zimmermann

Frank Weinmann
Prokurist

Björn Neumann
Senior Key Account Manager

Oguz Kocak-Petruzzo
Head of Business Development

Annett Heublein
Fachgebietsleiterin

Sie möchten Partner oder Sponsor werden?

Jetzt bewerben!

xssmmdlgxl